Lagekarte; offline Kartenmaterial

Antworten
Olbi
Anwender
Anwender
Beiträge: 2
Registriert: So 1. Jul 2018, 17:36

Lagekarte; offline Kartenmaterial

Beitrag von Olbi » Di 5. Feb 2019, 21:34

Hallo in die Runde,

zur Zeit cache ich einen bestimmten Bereich unseres Kreises. Es dauert und dauert und dauert.... Ihr kennt das.

Nun frage ich mich, ob nicht die Möglichkeit zum Import von OpenStreetMap Datensätzen umgesetzt werden kann. Man kann sich zum Beispiel ganz Deutschland mit 2,9 GB, oder einzelne Bundesländer, Gebietskörperschaften und Städte runterladen und so relativ
- einfach
- schnell
- kostenlos
aktuelles Kartenmaterial bekomen. Die Daten entstammen aus OSM und werden auf den Servern von Geofabrik zum kostenlosen Download angeboten. Die Daten stehen unter der Creativ Commons Lizenz und sind frei verwendbar

Beispiele:
Deutschland: 2,9 GB
NRW: 619 MB
Regierungsbezirk Münster: 96 MB

Beim Moorbrand im Meppen hätte man das Areal der WTD 91 mit dem Download Niedersachsen (295 MB)abdecken können und müsste nicht 2 Tage cachen

Die Website der Geofabrik und ein Auszug aus dessen Lizenzbestimmungen:
Alle auf dem Downloadserver angebotenen Dateien, die auf OpenStreetMap-Daten basieren, stehen unter der Open Database License 1.0. Sie dürfen diese Daten beliebig weiterverwenden, müssen aber OpenStreetMap als Quelle angeben. Datenbanken, die auf Basis dieser Daten hergestellt werden, müssen die Lizenz beibehalten.
Liebe Grüße

der Micha

Benutzeravatar
Lippi
Projektleiter
Projektleiter
Beiträge: 1541
Registriert: Do 2. Jun 2011, 21:35
Kontaktdaten:

Re: Lagekarte; offline Kartenmaterial

Beitrag von Lippi » Mi 6. Feb 2019, 07:23

Hallo Michael,

vielen Dank für deinen Vorschlag.

Wir werden prüfen ob und inwieweit wir dies umsetzen können.

Grüße
Felix
Programmierer, Projektleiter
In schwarzer Schrift schreibe ich meine private Meinung - Moderation erfolgt in Grün

Bild


Einsatzstellenverwaltung - Facebook

JNB
Anwender
Anwender
Beiträge: 18
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 23:51

Re: Lagekarte; offline Kartenmaterial

Beitrag von JNB » So 28. Apr 2019, 03:24

Bump

Es wäre weiterhin schön eigene (nicht zwingend) georeferenzierte Kartendaten nutzen zu können.

Für georeferenziert würde sich z.B. ein Importer für geoTiff Datein anbieten.
Für nicht referenzierte Karten ein einfaches "Bild" auf welchem man die Einheiten umher schieben kann.

Dies ist in meinen Augen grade für die Benutzergruppe die auch das San-Dienst Modul nutzt von großem Vorteil, da man oftmals vom Veranstalter Kartenmaterial bekommt, welches mit einem eigenen Raster versehen ist.
Bekommt man un einen "Notruf" in PQ A5, kann man sich schon am rechner ein Bild machen und die jeweilige Einheit dorthin verschieben, so das man nciht mehrere anaologe / digitale Systeme nebeneinander braucht.

Und ich denke der Aufwand ein einfaches Bild zu laden und darauf die Einheiten zu schubsen ist geringer als Overlays o.ä. zu implementieren.

Würde mich freuen wenn dieser Vorschlag berücksichtigung und Anklang finden würde.

NG aus dem Hurricane Festival LK
JNB

Benutzeravatar
Lippi
Projektleiter
Projektleiter
Beiträge: 1541
Registriert: Do 2. Jun 2011, 21:35
Kontaktdaten:

Re: Lagekarte; offline Kartenmaterial

Beitrag von Lippi » So 28. Apr 2019, 17:38

Dies ist so leider schwer im aktuelle Konzept aufzunehmen.
Wir werden dies aber aufnehmen.
Programmierer, Projektleiter
In schwarzer Schrift schreibe ich meine private Meinung - Moderation erfolgt in Grün

Bild


Einsatzstellenverwaltung - Facebook

Antworten